Rezensionen 2017

30.03.2017 | 06-17

BÜNGER, Carsten: Die offene Frage der Mündigkeit. Studien zur Politizität der Bildung.

Paderborn: Ferdinand Schöningh 2013.
ISBN 978-3-506-77799-7; 246 S.; 30,-

Rezension von Anna Lambert

11.03.2017 | 05-17

LEWIS, Michael: Aus der Welt. Grenzen der Entscheidung oder: Eine Freundschaft, die unser Denken verändert hat.

Frankfurt a.M., New York : 2017 2017.
ISBN 978-3-593-50686-9; 359; 359 S.; 24,99

Rezension von Burkhard Vollmers

09.03.2017 | 04-17

RAGUTT, Frank & KAISER, Franz (Hrsg.): Menschlichkeit der Bildung. Heydorns Bildungsphilosophie im Spannungsfeld von Subjekt, Arbeit und Beruf.

Paderborn: Ferdinand Schöning 2016.
ISBN 978-3-506-78419-3; 221 S.; 24,90

Rezension von Thilo J. Ketschau

08.03.2017 | 03-17

BERNER, Esther & GONON, Philipp (eds.): History of Vocational Education and Training in Europe. Cases, Concepts and Challenges.

Bern: Peter Lang 2016.
ISBN 978-3-0343-2120-4; 599 S.; 103,-

Rezension von Anna Lambert

19.02.2017 | 02-17

GRUNAU, Janika: Habitus und Studium. Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen.

Wiesbaden: Springer 2016.
ISBN 978-3-658-16033-3; 231 S.; 44,99

Rezension von Bernd Gössling

20.01.2017 | 01-17

MÜLLER, Julia K.: Reflexion als Voraussetzung für Kompetenz- und Organisationsentwicklung in der wissensintensiven Arbeit..

Detmold: Eusl 2015.
ISBN 978-3-940625-51-9; 224 S.; 35,-

Rezension von Susanne Heubischl