wbv   Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen e.V.

 

 

Schrift vergrößern Schrift zurücksetzen Schrift verkleinern download pdf-file pdf 84kb | www.bwpat.de

 

 

 bwp@ Ausgabe Nr. 8 | Juli 2005
Prüfungen und Standards in der beruflichen Bildung

Stand und Perspektiven bei beruflichen Prüfungen – Ansätze zur Reform des Prüfungswesens in der dualen Ausbildung


 

Abstract

Nach annähernd zwei Jahrzehnten Stillstand ist vor rund sechs Jahren Bewegung in das Prüfungswesen des dualen Berufsbildungssystems gekommen. Seither haben berufliche Prüfungen ein deutlich anderes Gesicht angenommen. Augenfällig sind diese Veränderungen insbesondere bei den Prüfungsmethoden, die bei Zwischen- und Abschlussprüfungen angewandt werden. Stand bis Mitte der 1990er Jahre hier nur eine sehr begrenzte Anzahl an Prüfungsverfahren zur Verfügung, sieht man sich inzwischen mit einer bis dahin ungeahnten und kaum mehr zu überblickenden Vielfalt an Prüfungsmethoden konfrontiert.

Neuland betrat das Prüfungswesen im dualen System in den letzten Jahren aber nicht nur mit den Prüfungsmethoden, auch die Prüfungsstruktur wurde reformiert, und zwar mit der zunächst im Rahmen von Erprobungsverordnungen eingeführten, inzwischen im neuen, zum 1. April 2005 in Kraft getretenen Berufsbildungsgesetz - als einer Modellvariante - etablierten sogenannten gestreckten Abschlussprüfung. Mit diesem Modell ist ein erster Schritt getan, das traditionell auf einen punktuellen Leistungsnachweis ausgerichtete Prüfungswesen zu überwinden und stärker in Richtung einer flexiblen, stärker am Prozess des Kompetenzerwerbs orientierten Prüfungskonzeption zu entwickeln.

Der mit diesen Reformen eingeleitete Paradigmenwechsel im Prüfungswesen wird durch das neue Berufsbildungsgesetz gestützt und in seiner Fortsetzung unterstützt. Denn neben der Schaffung größerer Spielräume für die Erprobung neuer Prüfungsformen werden auch Anstrengungen unternommen, die Rahmenbedingungen an die Erfordernisse anzupassen, die ein modernes, qualitativ hochwertiges Prüfungswesen stellt.

Im nachfolgenden Beitrag werden die bisherigen Reformen des Prüfungswesens im System der dualen Berufsausbildung nachgezeichnet, Erfahrungen und Erkenntnisse zur Praxistauglichkeit der neuen Prüfungsmethoden und -strukturen dargestellt und künftige Entwicklungslinien im Prüfungswesen aufgezeigt.

 

 

 

 


bwp@ Newsletter an Freunde empfehlen !


-----

bwp@ 2001 - 2013
Herausgeber: Karin Büchter, Martin Fischer, Franz Gramlinger, H.-Hugo Kremer, Tade Tramm

Kontakt:
bwp@
Sedanstraße 19, 20146 Hamburg, Deutschland
Im Internet: http://www.bwpat.de

bwp@ erscheint 2xjährlich ausschließlich online
(C) 2013 bwp@




 

 

 


bwp@ | bwpat.de