bwp@ Spezial 15 - September 2017

Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski

Hrsg.: Martin Koch, Günter Ratschinski, Ralf Steckert, Ariane Steuber & Philipp Struck

Portrait Martin KochPortrait Günter RatschinskiPortrait Ralf SteckertPortrait Ariane SteuberPortrait Philipp Struck
Martin Koch (Universität Hannover),
Günter Ratschinski (Universität Hannover),
Ralf Steckert (Universität Hannover),
Ariane Steuber (Universität Hannover) &
Philipp Struck (Universität Rostock)

Editorial

Beiträge

Martin Kipp (Universität Hamburg)

Zum beruflichen Wirken von Arnulf Bojanowski an der Gesamthochschule Kassel

Martin Koch (Universität Hannover), Bernd Reschke (Werk-statt-Schule e.V. Hannover) & Ralf Steckert (Universität Hannover)

Das Kunstwerk des Subjekts im Produkt: Ein fragmentarisches Tableau zur Reflexion der Produktionsschule

Martin Koch (Universität Hannover), Ariane Steuber (Universität Hannover), Rita Meyer (Universität Hannover) & Philipp Struck (Universität Rostock)

„Inklusive Beruflichkeit“ Zeitgenössische Anforderungen an eine lebensweltorientierte Berufliche Förderpädagogik

Wiebke Petersen (Universität Flensburg, biat)

Überlegungen zu „Moratorium 2.0 (…)“ oder wie Sozialisations- und Individuationsprozesse in einem künftigen Übergangssystem in der Integrationsgesellschaft gestalten werden könnten

Günter Ratschinski (Universität Hannover)

Der vergessene Teil der Generation Y. Haben sich auch die Zukunftserwartungen benachteiligter Jugendlicher verändert?