wbv   Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen e.V.

 

 

Schrift vergrößern Schrift zurücksetzen Schrift verkleinern download pdf-file pdf 101kb | www.bwpat.de

 

 

 bwp@ Ausgabe Nr. 8 | Juli 2005
Prüfungen und Standards in der beruflichen Bildung

Die Bedeutung zertifikatsgestützter Systematisierungsstrategien in der beruflichen Weiterbildung für die Kompetenzentwicklung


 

Abstract

Der Im Rahmen des Bologna-Prozesses und der Diskussionen um EU-weite Mobilität sowie um Flexibilität von Lernmöglichkeiten wird Zertifizierung und damit die Ver­gleichbarkeit von Aus- und Weiterbildung als zentraler Aspekt benannt. Den Zertifikaten kommt dabei die Funktion von „Gelenkstellen“ zwischen Bildungs- und Beschäftigungssystem zu.

Mit diesem Themenbereich sind Ansätze zur Verzahnung von Erstausbildung und Weiterbildung, zur Vergleichbarkeit von Abschlüssen und zur Flexibilisierung zwischen Lern- und Er­werbs­tätigkeit angesprochen.

Gerade im Bereich beruflicher Weiterbildung wird die Übertragbarkeit von Zertifikaten zunehmend diskutiert. Im folgenden wird thematisiert, inwieweit durch Zertifikate die Möglichkeit gegeben wird, angesichts der zunehmenden Flexibilität zwischen Lern- und Erwerbstätigkeit und den Bedürfnissen nach beruflicher Kompetenzentwicklung, Übergänge zwischen Lern- und Erwerbsphasen abzusichern.

 

 

 

 


bwp@ Newsletter an Freunde empfehlen !


-----

bwp@ 2001 - 2013
Herausgeber: Karin Büchter, Martin Fischer, Franz Gramlinger, H.-Hugo Kremer, Tade Tramm

Kontakt:
bwp@
Sedanstraße 19, 20146 Hamburg, Deutschland
Im Internet: http://www.bwpat.de

bwp@ erscheint 2xjährlich ausschließlich online
(C) 2013 bwp@




 

 

 


bwp@ | bwpat.de