SAP University Alliances   giz - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit   Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen e.V.   http://www.beltz.de/ Paedagogik  

 

 

 bwp@ Ausgabe Nr. 10 | Juli 2006
Lernfirmen

Herausgeber der bwp@ Ausgabe 10 sind Franz Gramlinger und Tade Tramm


Editorial von Franz Gramlinger und Tade Tramm | pdf-file

 
A: Theoretisch-konzeptionelle Beiträge
Teil I: Lernfirmenkonzept – erfahrungsbasiertes Lernen in virtuellen Unternehmen
Lothar Reetz (Universität Hamburg)
Struktur- und prozessbetonte Lernfirmenkonzeptionen (Dokumentation; Erstveröffentlichung 1988) | abstract | pdf-file
Gerhard Gerdsmeier (Universität Kassel)
Problemstellen des Wissenserwerbs in Lernfirmen | abstract | pdf-file
Tade Tramm (Universität Hamburg),Franz Gramlinger (Cedefop)
Lernfirmenarbeit als Instrument zur Förderung beruflicher und personaler Selbständigkeit | abstract | pdf-file
Ilona Ebbers (Universität Hildesheim), Brigitte Halbfas (Universität Wuppertal)
Der methodische Dreischritt „Lernbüro, Übungsfirma und Juniorenfirma“ als didaktisches Konzept in der Entrepreneurship Education | abstract | pdf-file
Holger Arndt (Universität Bochum)
Modellierung und Simulation im Wirtschaftsunterricht zur Förderung systemischen und prozessorientierten Denkens am Beispiel unternehmensübergreifender Kooperation in Wertschöpfungsketten | abstract | pdf-file
Willy C. Kriz (Fachhochschule Vorarlberg, Dornbirn)
Systemkompetenz als Zieldimension komplexer Simulationen | abstract | pdf-file
Stefanie A. Hillen (Agder University College, Norwegen)
Zum Erwerb generischer Erklärungsmuster zu kaufmännischen Sachverhalten in Orientierung an ein systemdynamisches Modellunternehmen | abstract | pdf-file
Karin Wirth (Universität Leipzig)
Narrativ modellierte Situationen in Lernfirmen | abstract | pdf-file
Jörg Land, Jens Siemon (Universität Hamburg)
Methodenvielfalt in der Lernfirmenarbeit | abstract | pdf-file
Tade Tramm (Universität Hamburg)
Es kommt drauf an, was man draus macht ...: Qualitätsdimensionen der Lernfirmenarbeit auf der Grundlage handlungs- und modellierungstheoretischer Überlegungen | abstract | pdf-file Artikel wird nachgereicht
 
Teil II: Übungsfirmen – vom Korrespondenzring zum globalen Markt
Lothar Reetz (Universität Hamburg)
Die Übungsfirma in der kaufmännischen Berufsbildung (1977) | abstract | pdf-file
Stephan Berchtold, Michaela Stock (Universität Graz)
Wo ist das Denken im handlungsorientierten Unterricht? | abstract | pdf-file
Michael Ruf (Universität Konstanz)
Zur Funktion der Übungsfirma im Rahmen der vollzeitschulischen Berufsausbildung am baden-württembergischen Berufskolleg. - Integrierte Unternehmenssoftware als didaktische Herausforderung | abstract | pdf-file
Bettina Greimel-Fuhrmann (Universität Wien)
Entwicklung von Akzeptanz und Motivation für das Arbeiten in der Übungsfirma | abstract | pdf-file
Elisabeth Riebenbauer (Universität Graz)
Agieren auf globalen Märkten – welche Anforderungen stellt dies an die Übungsfirma? | abstract | pdf-file
Rudolf Schröder (Berufskolleg Ennepetal)
Telearbeit und E-Business in Übungsfirmen: Potenziale, Implementation und Praxisbeispiele | abstract | pdf-file
 
Teil III: Lernbüros – zur Verknüpfung prozessorientierter Kasuistik mit systematischem Wissenserwerb
Klaus Halfpap (Leitender Regierungsschuldirektor a.D.)
Das Lernbüro - Zur Theorie im historischen Kontext und zur Entwicklung in 25-jähriger Praxis | abstract | pdf-file
Jens Siemon (Universität Hamburg)
Anforderungen an Modellunternehmen durch ERP- und Geschäftsprozessorientierung | abstract | pdf-file
Jochen Scholz (OSZ Berlin)
Integration von Prozesssteuerungssoftware in das schulische Modellunternehmen - prozessorientiertes Curriculum und Umsetzung | abstract | pdf-file
Jan Fischer (Berufliche Schulen des Kreises Rendsburg - Eckernförde)
Die unterrichtliche Verzahnung von Prozess und Systematik im Kontext der Integration von ERP- Software in kaufmännische Curricula | abstract | pdf-file
Jörn Lütjens (Universität Hamburg)
Das Konzept einer Lernfabrik | abstract | pdf-file
 
Teil IV: Juniorenprojekte – unternehmerisch denken und Handeln im Kontext wirtschaftlicher Realprojekte
Björn Hekman (Universität zu Köln)
Juniorfirmen – Weshalb sie zur Förderung von Gründungskompetenz beitragen können | abstract | pdf-file
Emil Wettstein (Universität Zürich)
Schweiz: Juniorfirmen in der beruflichen Grundbildung | abstract | pdf-file
Erio Alexander Tsuchiya (Berlin)
20 Jahre Juniorenfirmen. Vergangenheit und Perspektive einer ergänzenden Ausbildungsmethode – Ergebnisse einer Umfrage | abstract | pdf-file
Margareta Nolte (BBS1 Aurich)
Wirtschaft-live-Projekte in den Berufsfachschulen - Wirtschaft | abstract | pdf-file
Zorana Dippl, Frank Elster (BW Universität Hamburg)
Die Juniorenforma - "nice to have" oder innovatives Lernarrangement? | abstract | pdf-file
 
B: Praxisbeiträge - Berichte, Projekte, Reflexionen
Simon Köberl, Julia Annina Kriegl (Karl-Franzens-Universität Graz)
Versuch des Aufbaus von internationalen Geschäftsbeziehungen am Beispiel der Übungsfirmen an der Karl-Franzens-Universität Graz | pdf-file
Gerald Lippert (Karl-Franzens-Universität Graz)
Internationale Erfahrungen eines universitären Übungsfirmenteams | pdf-file
Thorsten Eilers (Berufsbildende Schulen Bremervörde)
Sortimentserneuerung im Projekt BAUM | pdf-file
Oliver Pundt, Oliver Franz (BBS des Landkreises Oldenburg)
Unternehmerischen Erfolg planen und umsetzen – Einsichten in ein Wirtschaft-live-Projekt | pdf-file
Dieter Nahrwold (Staatliche Handelsschule Holzdamm, Hamburg)
Praxisorientierter Unterricht am Beispiel der Lernfirma TOP-KiE | pdf-file
Tobias Weigelt (Schulzentrum S II Utbremen, Bremen)
Die Konvergenz ökologischer und ökonomischer Unterrichtsinhalte am Beispiel einer Schülerfirma | pdf-file
Ulrich Reduhn (BBS Stade)
Wirtschaft-Live-Projekt der BBS II Stade: Entwicklung einer Schülerfirma | pdf-file
Torsten Forberg (TU Dresden)
Der Einsatz einer computerunterstützten Unternehmensgründungssimulation in der betriebswirtschaftlichen Ausbildung | pdf-file
Jörg Adler (Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen Oldenburg)
Geschäftsprozesse im Modellunternehmen – das niedersächsische Modell der Lernbüroarbeit | pdf-file
 

 

 

last update: 01.12.2006 0:28 AM


bwp@ Newsletter an Freunde empfehlen !


-----

bwp@ 2001 - 2013
Herausgeber: Karin Büchter, Martin Fischer, Franz Gramlinger, H.-Hugo Kremer, Tade Tramm

Kontakt:
bwp@
Sedanstraße 19, 20146 Hamburg, Deutschland
Im Internet: http://www.bwpat.de

bwp@ erscheint 2xjährlich ausschließlich online
(C) 2013 bwp@




 

 

 


bwp@ | bwpat.de

Text vergrößern Text zurücksetzen Text verkleinern download pdf-file