bwp@ Profil 4 - September 2016

Kompetenzentwicklung im wirtschaftspädagogischen Kontext: Programmatik – Modellierung – Analyse.

Profil 4: Digitale Festschrift für SABINE MATTHÄUS

Hrsg.: Hermann G. Ebner & Jürgen Seifried

Eine Trilogie: Sabine Matthäus - Persönliche Perspektiven

Dieter Squarra (Humboldt Universität zu Berlin)

Versuch einer Laudatio aus der Perspektive einer langjährigen freundschaftlichen Verbundenheit – Trilogie, Teil 1

Jürgen van Buer (Humboldt-Universität zu Berlin)

Für Sabine Matthäus – Trilogie, Teil 2

Wolfgang Müller (Universität Mannheim)

Sabine Matthäus‘ Mannheimer Jahre – Ein kurzer Blick zurück – Trilogie, Teil 3

Beiträge

Carmela Aprea (Universität Jena)

Zum ganzheitlichen Charakter ökonomischer Lehrgegenstände: Exemplarische fachdidaktische Grundlegungen und Illustrationen

Steffi Badel (Humboldt-Universität zu Berlin)

Minimalanforderungen an Grundbildung - Lesen, Schreiben, Rechnen und …?

Thomas Deißinger (Universität Konstanz)

Die Lehrlingsausbildung in England: das „historische Erbe“ und aktuelle Ansätze zur Überwindung ihres randständigen Status

Lerngelegenheiten: Analysen des Angebots

Susan Seeber (Universität Göttingen)

Vom Domänenmodell zum Kompetenzmodell: Konturen eines Assessmentdesigns zur Messung beruflicher Fachkompetenzen bei Medizinischen Fachangestellten

Jürgen Seifried (Universität Mannheim) & Eveline Wuttke (Universität Frankfurt)

Professionelle Kompetenzen von Lehrkräften – Das Beispiel kognitive Aktivierung