bwp@ Spezial AT-1 - September 2018

Wirtschaftspädagogische Forschung und Impulse für die Wirtschaftsdidaktik

Beiträge zum 12. Österreichischen Wirtschaftspädagogikkongress

Hrsg.: Bettina Greimel-Fuhrmann

Moralische Aspekte der Begabtenförderung im berufsbildenden Vollzeitschulwesen

Beitrag von Eva Adelsberger-Höss
bwp@-Format:

Die Förderung auch von begabten Lernenden ist Teil des Aufgabenbereichs von Lehrpersonen im berufsbildenden Vollzeitschulwesen. Die Lehrpersonen haben in ihrem Unterricht also die herausfor­dernde Aufgabe, Lernenden mit unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, indem sie Förder­ressourcen (z.B. Zeit, Aufmerksamkeit, Unterrichtsaufwand) adäquat verteilen. Da diese Ressourcen für eine angemessene Förderung den Lehrpersonen jedoch nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen, muss Förderung durch Lehrpersonen als knappes Gut betrachtet werden. Aufgrund dieser Knappheit obliegt es jeder einzelnen Lehrperson, eine Allokationsentscheidung zu treffen und somit zu definie­ren, wie sie individuell ihre Förderbemühungen innerhalb einer vorhandenen Gruppe von Lernenden aufteilt. Maßgeblich geleitet werden solche Prozesse des Abwägens und Entscheidens vom individu­ellen Berufsethos der Lehrperson.

Der vorliegende Beitrag stellt nunmehr die Frage, in welchem Maße Lehrkräfte des wirtschaftlichen Unterrichts an kaufmännischen Schulen begabte SchülerInnen fördern und vor allem wie sie aus pro­fessionsmoralischer Sicht das Maß an Förderung begründen, das sie diesen Lernenden zuteilen.

Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass begabte SchülerInnen an Handelsakademien in höhe­rem Maße gefördert werden, als dies an Primarschulen der Fall ist. Jedoch wird insgesamt die Förder­verteilung den Lehrpersonen sehr unterschiedlich von vorgenommen und dies dann jeweils auch anders moralisch begründet. Auch wird klar, dass die Allokationsentscheidung, welche SchülerInnen wie viel Förderung erhalten sollen, von einigen Lehrpersonen als massives moralisches Dilemma wahrgenommen wird.

.

Zitieren des Beitrags

Adelsberger-Höss, E. (2018): Moralische Aspekte der Begabtenförderung im berufsbildenden Vollzeitschulwesen. In: bwp@ Spezial AT-1: Wirtschaftspädagogische Forschung und Impulse für die Wirtschaftsdidaktik – Beiträge zum 12. Österreichischen Wirtschaftspädago­gik­kongress, 1-20. Online: http://www.bwpat.de/wipaed-at1/adelsberger-hoess_wipaed-at_2018.pdf (13.09.2018).